Severin.

Mauchle

Schauspieler

vita

Severin Mauchle, geboren in St. Gallen, studierte von 2015 bis 2020 Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste. Davor lebte er ein Jahr in Wien und studierte an der dortigen Universität Germanistik und Theater-, Film- und Medienwissenschaften. Er war in verschiedenen Produktionen am Theater der Künste zu sehen und spielte 2016 unter der Regie von Charlotte Oeken Ente, Tod und Tulpe am Zürcher Theater Spektakel. Im Sommer 2017 wirkte er beim Liederabend DeeSommerNachtsLieder von Georgette Dee in der Bar jeder Vernunft in Berlin mit. Nach einem Austauschsemester an der Folkwang Universität der Künste in Bochum stand er 2018 unter der Regie von Alexander Olbrich mit dem Solostück Mistero Buffo im Theater im Depot in Dortmund auf der Bühne. Zurück in Zürich ist er seit der Spielzeit 18/19 am Opernhaus Zürich als Konrad in Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse zu sehen und am Schauspielhaus Zürich in Endstation Sehnsucht in der Regie von Bastian Kraft. 

In der Spielzeit 19/20 war er Mitglied des Schauspielstudios am Theater Biel-Solothurn und tritt in der Spielzeit 20/21 sein erstes Festengagement am Jungen Schauspielhaus Hamburg an. 

Severin Mauchle ist zweifacher Stipendiant der Friedl Wald Stiftung und Preisträger der Armin Ziegler Stiftung.

 
 
 

 Kontakt 

Severin Mauchle

severin.mauchle@bluewin.ch

​Tel: +49 (0) 162 3945400

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
 

    © 2020 Severin Mauchle